Regionen

akzente gibt Einblick in das Engagement vor Ort.  Das Know-how der GIZ wird rund um den Globus nachgefragt. Gemeinsam mit ihren Partnern arbeitet sie in mehr als 130 Ländern daran, den Menschen Perspektiven zu bieten und ihre Lebensbedingungen dauerhaft zu verbessern.

  • In der Corona-Krise geboren: Das Konzept „Team Europe“. Mittlerweile dient es als Modell für eine EU-weite Entwicklungszusammenarbeit.
  • Die EU möchte ihre Beziehung zu Afrika intensiveren: Geber und Empfänger, Wissende und Lernende – das war gestern. Heute geht es um gemeinsame Visionen und neue Rollen.
  • Aya Chebbi ist die erste Jugendbotschafterin der Afrikanischen Union. Ein Porträt.
  • Maximilian Murck, Leiter des Rechtsstaatsprogramms in Mexiko, über die Entstehung, wichtigsten Erkenntnisse und nächsten Schritte der Kooperation.
  • Ein mexikanisch-deutsches Team zeigt in Mexiko, wie die Gerichtsmedizin dazu beiträgt, Angehörigen von Vermissten Gewissheit zu bringen.
  • Auf der Suche nach Alternativen zur Migration bekommen junge Menschen in El Salvador Unterstützung bei der beruflichen Qualifikation, der Jobsuche und ihrer persönlichen Entwicklung.
  • Die Coronavirus-Pandemie hat den Alltag grundlegend verändert. GIZ-Kolleg*innen berichten, wie sie das Arbeiten von zu Hause erleben.
  • Die Pandemie hat 2020 die Nachrichten dominiert. akzente präsentiert Fakten zu positiven und negativen Folgen von Corona.
  • Die GIZ unterstützt Partnerländer auf einem sozial-ökologischen Weg in die Zukunft.